Dragon Quest World-Fan Forum

f�r

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» kämpft bis K.O.
Sa Dez 25 2010, 22:26 von hanjansen

» Das Dragon Quest IX-RPG
Sa Dez 25 2010, 18:05 von hanjansen

» Wird man irgentwann wieder...
Fr Dez 17 2010, 16:41 von Shadowfreecer

» was muss ich jetzt machen?
Do Dez 16 2010, 19:42 von Platin

» Kann mir jemand sagen...
Mi Dez 15 2010, 22:20 von hanjansen

» Wiso seit ihr gerade so inaktiv
Mi Dez 15 2010, 22:17 von hanjansen

» Altas??????
Fr Dez 10 2010, 15:50 von Shadowfreecer

» Re:Forum ist scheiße
Mo Dez 06 2010, 19:56 von Admin

» DQVC NEUE Missionen
So Dez 05 2010, 12:40 von Platin

Partner

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Das Dragon Quest IX-RPG

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 10]

1 Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 24 2010, 19:57

Gast


Gast
Prolog






Regen tropfte auf mein Gesicht. Der Schlamm schmatze unter meinen Stiefeln,
das Haar von mir war zerzaust, mein ganzes Gesicht überzog sich mit aufgeschirften Kratzern, doch mir war es egal.
Meine blauen Augen nach vorne gerichtet, mit schmezverzerrter Miene, rannt ich durch einen menschenleeren Wald. Jeder Donner, der vom Gewitter kam, jagte mir einen Schauder über den Rücken... Doch ich hörte nicht auf zu rennen. "Das Gewitter ist nicht so schlimm, wie dass, was auf uns zukommt!Renn weiter und benachrichte die anderen, dann hab ich noch eine Chance alles zu überleben!" das waren die Worte, mit denen ich mir schon seit über einer Woche Mut machte.
Denn es stimmte, ohne die Hilfe der anderen würde seine Stadt die bevorstehende Schlacht nicht überleben...
Und an allem war nur einer Schuld: der grausame, niedermetzelnde, erschreckenden Borbax. Er war der Herrscher des Imperiums und sein Ziel war es, die ganze Welt einzunehmen.
Mit diesem Gedanken rannte ich durch den durchnästen Wald, bis mich eine sache dazu zwang, stehen zu bleiben.

Vor mir stand ein Schleim! Ein waschechter Schleim! Ich hatte von diesen gefährlichen Monstern bisher nur in Fabeln gehört, doch es ging das Gerücht um, dass es wirklich echte gab. Und das konne ich mir gerade in echt anschauen!
Auf einen Kampf hatte ich mich schon vorbereitet, das Problem war bloß, das ich keine waffe bei mir trug! Ich wusste, dass es in diesem Wald Monster geben sollte, doch ich hatte gehofft, das ich keinem begegne... Also sprang ich in die Luft und Sprang mit vollem Körpereinsatz auf den Schleim. er wollte ausweichen, schaffte es aber nicht... Ich hielt ihn fesst und schlug ewige male auf ihn ein. Ea kam mir wie eine ewigkeit vor, doch der Schleim wollte sich nicht besiegen lassen. Nach einer besonders großen Auseinendersetzung zwischen ihm und mir, erschlaffte der Körper des Schleimes. Siegestriumpf füllte meinen Kopf; ich strich mir meine nassen Haare zurück, als es mir auf einenmal den Atem verschlug. Im Schleim stand ein polierter und ebenmäßiger Pfeil ab. Ich hatte ihn bisher noch nicht bemerkt, und ich blickte mich Reflexartig um.
Aus dem Nebel, lief ein eingemummter Man auf mich zu. In der Hand hielt er einen einfachen Bogen.
"Steh auf! Schnell, sonst werden wir aus diesem Wald nicht mehr lebend rauskommen!Überall lauern Monster auf dem Weg. Ich werde dich nach Stinsbruck bringen, dort bist du dann sicher."Das waren die worte des Mannes.
Es verwirrte mich ein bisschen, denn normalerweise hatte ein so kleiner Mann auch eine hohe Stimme, aber dieser hier sprach so tief, dass die ohnehin schon im wind geknickten Blätter, vollständig abfielen.
mit einer schnellen Handbewegung deutete er mir zu, ihm zu folgen und schon rannte er los durch den wald.Benommen rappelte ich mich auf und versuchte, seinem Schritt zu folgen. Ich muss wol keinem erzählen, das ich darin kläglich gescheitert bin.
die einzige Frage, die er mir auf dem weg durch dem Wald stellte, war:" Wie heißt du?" "Sam" antwortete ich.


Ich lief durch Äste, Schlammpfützen und Geäst. Solangsam wurde ich Müde, ich konnte mich nicht mehr tragen. Mein Blick schwand und ich broch bewusstlos zusammen.

Das erste, was ich sah, war, dass irgend etwas über meiner Nase glitzerte.
War es Gold? Wenn ja, dann musste ich es mir sofort holen, denn seine Familie brauchte viel davon.
Er versuchte den Arm zu heben, schaffte es aber nicht. Er war noch zu schwach.
Er zwinkerte nochmal. Nun erkannte er die Umrisse einer Brille.
Nach ein paar Minuten, erkannte er, das über ihm ein Doktor stand, und ihn neugierig anschaute.
SWofort wollte ich mich aufrappeln, doch der doktor drückte mich wieder runter:"Ich bin Marco, ein Artzt aus Stinsbruck. Als du ohnmächtig wurdest, hat dich unser treuer Soldat Reweck zu uns nach Stinsbruck gebracht. Er erzählte mir, du hättest einen Kampf mit einem Schleim gehabt. wir vermuten, dass er dich im Kampf vergiftet hat." nachdem er aber den Ausdruck auf meinem Gesicht gesehen hatte, fügte er hastig hinzu:" Aber es ist nicht tödlich, du wirst nur ein bisschen im Bett bleiben müssen"
"Sagen sie, wie lange liege ich hie eigendlich schon?" fragte ich.
"Hmm, ungefähr eine Woche..." Mir war so, als hätten sich tausend Nadeln in meinen Körper gebohrt. Ich schnappte schnell nach Luft und sagte:" Wissen sie, warum ich hier bin?! Ich wurde hier hergeschickt um ihnen um Hife zu bitten, denn das Imperium plant einen Angriff auf meine Stadt Welkham!"
Traurig schaute mich Marco an." Es tut mir Leid, dir das zu erzählen, aber wir konnten es nicht verhindern, das deine Stadt dem Imperium unterfällt."
Diese Nachricht lies mich warscheinlich wieder in Ohnmacht fallen, denn als ich meine Augen öffnete, war Marco nicht mehr an meinem Krankenbett.

Tage vergingen im Krankenhaus von Stinsbruck, und mir schwirrte nur ein Gedanke durch den Kopf:
Rache

Nun waren schon viele tage vergangen, die ich alle in der Stadt verbracht hatte. Ich hatte herumgefragt, denn ich wollte eine Gruppe bilden. Mit ihr wollte ich versuchen, den anderen Städten zu helfen, Mitglieder zu sammeln und am Ennde das Imperium stürtzen. diese Gedanken waren zwar ein bisschen schräg, aber ich hatte gelernt, das wenn man sich was vornimmt, man es auch schafft.
Ich hatte das Glück, das ich heute eine Antwort darauf bekam. Ein sehr alt aussehender mann sagte mir, es gäbe einen sogenannten Heldenhort in der Stadt, wo ich natürlich gleich hinlief.

Die sonne strahlte auf mein gesicht als ich vor dem Heldenhort stand. es kostete mich einiges an Überwindung, aber dann öffnete ich die Tür. Ein seltsamer Geruch schlug mir endgegen und ich verzog die Nase. Als ich dann in den Heldenhort schaute, sah ich drei muskulöse, auch recht gut aussehende Männer. Sie entsprachen meinem Aussehen. Da, auf einmal drehte sich einer der Männer um und schaute mich an.



Zuletzt von Dragonlord 26 am Do Okt 28 2010, 18:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

2 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Mi Okt 27 2010, 21:12

Admin

avatar
Admin
Admin
Spielleiter:Admin
Co-Spielleiter:DragonLord 26
Co-Spielleiter 2:Shadowfreecer
Vertretende Spielleiter:-

Aufgaben des Spielleiters:Kämpfe gegen gegnerische Monster leiten,NPCs schreiben.Dem Co-Spielleiter werden diese Aufgaben zugeteilt,wenn der Spielleiter nicht da ist,genauso wie die Vertretenden Spielleitung.

1.Kapitel:Ein Gruppe findet sich zusammen



"Hey",sagte einer der Männer an dem Tisch."Komm,setzt dich zu uns!".



Zuletzt von Admin am Mo Nov 08 2010, 08:48 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

3 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Do Okt 28 2010, 15:15

Gast


Gast
Also setzte er sich, wenn auch ein wenig zögerlich an den Tisch. Alle Blicke waren auf ihn gerichtet und er wurde von Sekunde zu Sekunde nervöser.
Schließlich fing einer an zu sprechen.

4 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Fr Okt 29 2010, 08:00

Platin

avatar
Über-Meister
Über-Meister
"Und, was führt dich in diese Herberge?", fragte einer der Männer Sam.
Darauf bekam Sam endlich den Mund auf und sagte:" IchmochteeineGruppebildendamitichesdembösenImperium
heimzahlenkanndafürdasesmeineHeimatstadtzerstörthat!"

"Was! Könntest du dich ein bisschen klarer ausdrücken." sagte einer der Männer nach einer 5 Sekunden Pause wo alle an diesem Tisch versuchten es zu übersetzten.

Also sagte er:" Ich möchte eine Gruppe bilden... damit ich mich für meine Heimatstadt... Welkham... rächen kann.

Benutzerprofil anzeigen

5 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 14:33

Admin

avatar
Admin
Admin
"Ich mache Mit",sagte Marassius,der Neben seinem alten Freund Platin saß."Das Imperium darf Welkham nicht einnehmen!Aber leider haben wir keine Waffen...Was sollen wir tun?".

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

6 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 14:43

Dante66

avatar
Admin
Admin
"Ich weiß was!"sagte der 4. im Bunde Dante.
"Mein alter Freund Urmar hat hier in der nähe einen Waffenladen."

Benutzerprofil anzeigen

7 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 14:59

Admin

avatar
Admin
Admin
"Echt?",antwortete Marassius."Denkst du,der schenkt und etwas,wir haben nunmal nicht wirklich viel Geld".

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

8 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 15:01

Dante66

avatar
Admin
Admin
"Bestimmt",antwortete Dante.
"Er schuldet mir nähmlich noch einen kleinen Gefallen".

Benutzerprofil anzeigen

9 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 15:03

Admin

avatar
Admin
Admin
"Cool,wiso eigentlich?",fragte Marassius,während er auf die Tür zuging.

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

10 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 15:07

Dante66

avatar
Admin
Admin
Dante stand auf und sagte zu Marassius:"Vor 6 Jahren habe ich ihn vor einer Herde Chimären gerettet.Seid dem schuldet er mir noch einen Gefallen.

Benutzerprofil anzeigen

11 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 15:16

Admin

avatar
Admin
Admin
"Ah,ok",erwiederte Marassius,der an der Tür stand und hinaus gieng."Hattest du damals etwa eine Waffe?",rief fragte er Dante.

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

12 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 18:17

Gast


Gast
Doch diese Frage überhörte er merkwürdirerweise.
Als er durch die Tür lief, sah man durch den sonnenschein, das sein Gesicht einen merkwürdige rote Farbe angenommen hatte.
Als schließlich alle aus der Schenke waren, fragte ich :" Wo ist dieser waffenladen eigentlich?"

13 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am Sa Okt 30 2010, 20:00

Platin

avatar
Über-Meister
Über-Meister
"Gegenüber vom Rüstungsladen und die sind beide ziemlich nahe beim Schloss" sagte Platin der bis jetzt im Hintergrund unseren Freunden gefolgt ist.

Also ging unsere Gruppe zum Waffenladen.

"Dort ist er" rief Dante auf. Die anderen erblickten auch den Laden und gingen etwas schneller.

Als sie den Laden betraten stand ihnen ein großer dicker man vor der Nase. Sam zog die Luft schnell ein und dachte sich :" Uih, wenn der wütend wird..."
Aber das war nicht der Fall den Dante und der Mann gingen hinter die Theke und nach kurzer Zeit kam der Mann mit ein paar Waffen und legte sie auf einen Tisch.

"Diese Waffen könnt ihr euch nehmen. Ihr könnt euch auch zwei pro Person nehmen." sagte der Mann.

"Ich habe die hier zur Auswahl:

1x Florett Angriff 19
1x Eisenlanze Angriff 17
1x Göttlicher Dolch Angriff 18
1x Zaubererstab Angriff 7 MP-Absorptionschance 1,5%
1x Dornenpeitsche Angriff 11
1x Tragestange Angriff 15
1x Eisenklauen Angriff 17
1x Eisenfächer Angriff 14
2x Eisenaxt Angriff 30
2x Eisenhammer Angriff 28
1x Bumerang Angriff 13
1x Kurzbogen Angriff 20"

"Können wir auch alle nehmen und uns später darum streiten" fragte Marasius.
"Natürlich ich wollte sie sowieso loswerden" antwortete der Verkäufer gelassen.

Also nahm unsere Gruppe die Waffen und ging hinaus.

"Gut, jetzt brauchen wir noch eine Rüstung damit wir nicht gleich tod umfallen beim gegnerischen Schlag 1. Schlag" sagte Platin.

Benutzerprofil anzeigen

14 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 12:07

Admin

avatar
Admin
Admin
"Dante,hast du noch jemandem das Leben gerettet?Wir brauchen jetzt Rüstungen".

Nachdenklich starrte Marasius auf den Boden."Stehlen wär das letzte,was ich tun würde.Und noch was,ich nehm die Klauen!"

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

15 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 12:11

Platin

avatar
Über-Meister
Über-Meister
"Stehlen wär nicht in Ordnung da hat Marasius recht...
Nimmt wer das Schwert?" fragte Platin in die Runde.

Benutzerprofil anzeigen

16 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 12:42

Gast


Gast
"Hmmmm, ich weiß nicht, aber wenn niemand was dagegen hat, würde ich es nehmen. ch hab im Schwertkampf schon ein bisschen Erfahrung!"
Und so nahm er mitt zittrigen Händen ein stolzes, glizerndes Florett in die Hand.
Jeder, auch der, der nichts von Schwertern verstand, konnte sehen, dass es ein wundervolles Exemplar n der Hand hielt.
"Und was nmmst du Platn?" fragte er.

17 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 12:44

Dante66

avatar
Admin
Admin
"Ich nehm das Schwert",sagte Dante.
"Und noch was",Dante schaute betreten zu Boden,"den Typ vom Rüstungsladen konnte ich nicht mehr retten".

Benutzerprofil anzeigen

18 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 12:48

Admin

avatar
Admin
Admin
Marassius grinste und sagte:"Prügelei,Prügelei,schalalala".

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

19 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 12:52

Platin

avatar
Über-Meister
Über-Meister
"1. Wir haben nur ein Schwert. 2. Dann nehm ich die Axt (ist sowieso besser)3. Wiso konntest du ihn nicht retten Dante?"sahte Platin nachdem er mit Schmerz mitansehen musste wie Sam das Schwert nahm.

Benutzerprofil anzeigen

20 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 13:06

Dante66

avatar
Admin
Admin
Dante überhörte Platins Frage und nickte Urma zu, ging hinter dir Theke und kam mit 2 riesigen Eisenbreitschwertern zurück.
Eines davon gab er Platin und das andere behielt er.
Er sagte:"So,wir haben jetzt alle eine Waffe dann kanns ja los gehen!"

Benutzerprofil anzeigen

21 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 13:12

Platin

avatar
Über-Meister
Über-Meister
"Toll jetzt kann ich mit Schwert und Axt kämpfen" rief Platin erfreut. und steckte die große Axt in seine Hosentasche."Toll die Axt wiegt ja fast nichts mehr... Für's erste Kämpfe ich mit dem Schwert" sagte Platin und schnallte sich die Schwertschneide auf den Rücken.

Benutzerprofil anzeigen

22 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 13:17

Admin

avatar
Admin
Admin
Währenddessen nahm Marassius die Klauen und zoh sie an.Er lächelte dabei.

Benutzerprofil anzeigen http://dragonquestworld.forumieren.com

23 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 13:17

Dante66

avatar
Admin
Admin
"Entscheide dich für eins!Beides ist zu schwer",
sagte Dante und fügte hinzu:"Ich nehm doch die Lanze dann hat jeder eine andere Waffe".

Benutzerprofil anzeigen

24 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 13:21

Dante66

avatar
Admin
Admin
Dante viel ein:"Stimmt ja,wir brauche noch Rüstungen!"

Benutzerprofil anzeigen

25 Re: Das Dragon Quest IX-RPG am So Okt 31 2010, 13:36

Platin

avatar
Über-Meister
Über-Meister
"Wir können ja die Waffen während den Kampf wechseln und außerdem ist es mein Problem ob ich die Axt nehme oder nicht" sagte Platin zu Dante.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 10]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten